Wie Erwachsene von den Leistungen der Kieferorthopädie profitieren können

Kieferorthopädische Behandlungen bei Erwachsenen zwischen 30 und 50 Jahren sind in der Praxis alltäglich. Selbst kieferorthopädische Maßnahmen bei 60- oder 70-Jährigen sind möglich. So wie sich Zähne im Laufe der Zeit ungünstig verschieben können, kann der ungewollten Zahnbewegung auch weiterhin korrigierend gegengesteuert werden. 

Kieferorthopädie: keine Frage des Alters

Kieferorthopädie ist nicht nur ein Thema für Kinder und Jugendliche. Grundsätzlich ist die Behandlung durch einen Kieferorthopäden bei jungen Patienten am einfachsten möglich. Die Gründe für eine kieferorthopädische Behandlung bei Erwachsenen sind meist ästhetischer Natur oder muss aus funktionellen Gründen durchgeführt werden. Während das Alter für eine kieferorthopädische Behandlung keine Rolle spielt, ist ein gesunder Zahnhalteapparat eine wichtige Voraussetzung.

"Fast" unsichtbare Behandlungsmöglichkeiten für Erwachsene

Eine kieferorthopädische Behandlung für Erwachsene muss in vielen Fällen nicht mehr wie früher mit sichtbaren Zahnspangen durchgeführt werden. Bei leichten Fehlstellungen im Frontzahnbereich etwa ist es dem Kieferorthopäden möglich, seine Patientin oder seinen Patienten mit einem nahezu unsichtbaren System zu behandeln. Das sogenannte Invisalign System stößt allerdings bei der Korrektur von großen Zahnfehlstellungen, beim tiefen Biss bzw. bei stärkeren Kieferfehlstellungen (z. B. einem Rückbiss) an seine Grenzen. Bei schwierigeren Fällen kann auch eine festsitzende Zahnspange auf der Innenseite der Zähne unsichtbar angebracht werden. Das weltweit modernste und führende linguale Bracket-System heißt Incognito.

Übrigens: Der Entwickler dieses Bracket-Systems hat in unserer Praxis seine Fachzahnarztausbildung zum Kieferorthopäden absolviert.

Auch bei Berufstätigen, die in der Öffentlichkeit stehen und Kundenkontakt haben, ist auf diese Weise eine Behandlung jederzeit möglich.
         
www.invisalign.de
www.lingualtechnik.de

Kieferorthopädische Maßnahmen bei Zahnverlust

Falls es bei Ihnen zu einem Zahnverlust gekommen ist, oder zu kommen droht, stellt sich die Frage nach der optimalen Versorgung der Zahnlücke.

Bei der konventionellen Versorgung durch eine Brücke müssen möglicherweise noch gesunde angrenzende Zähne vom Zahnarzt beschliffen werden. Implantate indes sind eine sehr hochwertige Versorgungsmöglichkeit, bleiben jedoch eine künstliche Form des Zahnersatzes, deren Haltbarkeit durchaus eingeschränkt sein kann.

In den meisten Fällen ist es möglich, Einzelzahnlücken durch Zahnverschiebungen komplett zu schließen. Diese kieferorthopädische Lösung bietet lebenslange Vorteile: Verzichtet man auf Zahnersatz bzw. ein Implantat, entfallen auch die periodischen Erneuerungen und die mit ihnen verbundenen Kosten und Unannehmlichkeiten.



Kieferorthopädische Behandlung für Erwachsene? Wir freuen uns über Ihren Anruf unter Tel. 0541 28588.

Kieferorthopäde
Kieferorthopäde
Kieferorthopäde

Terminvereinbarungen

Kieferorthopäde Osnabrück
Rufen Sie uns an:
0541 28588

Kieferorthopädie Osnabrück
Kieferorthopäde
Nerbas & Bortolussi
Montag – Donnerstag:
9:30 – 12:00 Uhr
und 14:00 – 17:00 Uhr
Freitag:
9:30 – 12:00 Uhr

Wir behandeln Sie gerne auch außerhalb der genannten Zeiten. Vereinbaren Sie mit uns einfach telefonisch Ihren Wunschtermin.


 Anfahrt

Planen Sie Ihren Weg zu uns

Incognito® Zahnspangen

Wir arbeiten mit etablierten Anbietern.
» Mehr lesen


Unsichtbare Zahnspangen

Wir arbeiten mit etablierten Anbietern.
» Mehr lesen


Kieferorthopäde